Bein Wohl Spray – Essenzshop
Startseite // Mag. Job's // Bein Wohl Spray
Bein Wohl Spray

Bein Wohl Spray

Verkäufer
KOSTENLOSER VERSAND | LIEFERZEIT 3-5 WERKTAGE
Normaler Preis
€12,90
Sonderpreis
€12,90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.
100 ml | €12,90/100 ml | inkl. Mwst.

  • Enthält Extrakte aus Rosskastanie, rotem Weinlaub, Tigerkraut, Mäusedorn, Efeu, Buchweizen sowie Rutin und belebendes Menthol
  • Wirkt angenehm kühlend bei geschwollenen Beinen und Venenbeschwerden
  • Eignet sich zur kosmetischen Behandlung von Besenreißern, Krampfadern und Ödemen
  • Tipp: Lagerung im Kühlschrank verstärkt den Kühleffekt!
Mehr erfahren


Anwendungsempfehlung

Nach Bedarf die Beine einsprühen und anschließend leicht einmassieren.


Anwendungsgebiet

Zur Kühlung und Erleichterung schwerer Beine.


Zusatzeigenschaften

Nach Lagerung im Kühlschrank wird der Kühleffekt noch intensiver spürbar.


Wirkung & Inhaltsstoffe

rotes Weinlaub
Die roten Blätter der edlen Weinrebe (vitis vinifera) gelten schon lange als wirksames Mittel bei Venenschwäche. Sie enthalten 4-5% sogenannter Flavonoide, welche die Dichte der Gefäßwände erhöhen und in Folge verhindern, dass Wasser ins Gewebe eindringen kann. Dies führt zu einer besseren Durchblutung angeschwollener Beine, wodurch die Spannungsschmerzen nachlassen.

Rosskastanie
Aus den Samen der Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) werden Extrakte hergestellt, die sehr wirksam gegen verschiedene Venenleiden wie Krampfadern, Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen und bei Hämorrhoiden sind. Der Hauptwirkstoff ist das Saponin Aescin, welches in Kombination mit z. B. Flavonoiden die Elastizität der Venen erhöht und die Abdichtung der Venenwände verbessert. Außerdem wirkt Rosskastanienextrakt krampflösend und entzündungshemmend. 

Tigerkraut
In der traditionellen chinesischen Medizin gilt Tigerkraut (Centella asiatica) als unentbehrlich als Mittel zur Verbesserung der Blutzirkulation. Die belebende Wirkung auf müde Beine macht man sich hier zunutze. Außerdem erweist es sich als wirksam bei Venenleiden und Cellulite.

Menthol
Menthol ist ein Monoterpen mit minzig-frischem Geruch, das im ätherischen Öl vieler Pflanzen vorkommt, beispielsweise in Pfefferminzblättern. Es hat kühlende, juckreiz- und schmerzlindernde Wirkungen und ist in zahlreichen Arzneimitteln enthalten. In niedrigen Konzentrationen wirkt es hauptsächlich kühlend, höher konzentriert wird es zur Behandlung von Hauterkrankungen, Erkältungen, Schnupfen und Sportverletzungen eingesetzt.

Mäusedorn
Zur innerlichen und äußerlichen Anwendung kommt der Mäusedornwurzelstock (Ruscus aculeatus) zur Behandlung von Venenleiden zum Einsatz. Die enthaltenen Steroidsaponine, Phytosterine und Triterpene erhöhen die Spannkraft der Gefäße und dichten die zarten Wände der Kapillaren ab.



Zusammensetzung

Aesculus hippocastaneum seed extract, Ruscus aculeatus root extract, Centella asiatica extract, Vitis vinifera leaf extract, Hedera helix extract, Polygonum fagopyrum leaf extract, Menthol, Troxerutin, Aqua, Alcohol, Polysorbat-20, Propylene glycol.


Auf dem Produktetikett findet sich die genaue Zusammensetzung jeder einzelnen Formulierung.


Enthält Alkohol. Nur auf intakte Haut aufbringen, bei etwaigen Hautreizungen sofort absetzen. Nicht in Kontakt mit Augen und Schleimhäute bringen. Kindersicher aufbewahren. 

Ätherische Öle können zu Verfärbungen an Kleidern führen. 

Bewertungen

Based on 1 review Schreiben Sie eine Bewertung




Unsere Werte Seit 1971



Langjährige Erfahrung über drei Generationen hinweg zeichnen uns als Apothekerfamilie aus. Unsere Rezepturen werden durch pharmazeutisches Wissen sowie weiteres Experten Know-How im jeweiligen Bereich konzipiert.


Von der Pflanze, über die Produktion bis hin zum fertig abgefüllten Produkt legen wir unseren Fokus auf eine nachhaltige Arbeitsweise. Der Verzicht auf Plastik – wann immer dies möglich ist – ist für uns selbstverständlich.


Alles, das regional wächst/hergestellt wird, beziehen wir auch aus unserer Umgebung. Wichtig zu erwähnen ist uns jedoch, dass viele Heilpflanzen nicht bei uns wachsen, weshalb wir diese aus weiter entfernten Regionen zukaufen. 


Nur das Beste aus der Natur – die meisten der von uns verwendeten Pflanzen haben eigene Monographien im Arzneibuch und wissenschaftlich nachgewiesene Heilwirkungen, die wir uns zu Nutze machen.