Haarbalsam
Haarbalsam
Haarbalsam
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Haarbalsam
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Haarbalsam
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Haarbalsam

Haarbalsam

Verkäufer
Kostenloser Versand - Lieferzeit 3-5 Werktage
Normaler Preis
€19,90
Sonderpreis
€19,90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.
200ml | €99,50/Liter | inkl. Mwst.

  • Kokosglucosid, ein sehr mildes Tensid, stärkt die Sprungkraft der Haare und verbessert die Kämmbarkeit.
  • Sheabutter sowie naturreine Öle von Olive, Sonnenblume, Kokosnuss und Jojoba pflegen Haar und Kopfhaut gleichermaßen, schenken dem Haar natürlichen Glanz und machen es leichter kämmbar.
  • Zu verwenden wie ein Conditioner. Bei trockenem, widerspenstigem Haar.
Mehr erfahren

Das Besondere an unserem Produkt

 

Unser Essenz Haarbalsam mit Sheabutter und naturreinem Oliven-, Sonnenblumen-, Kokos- und Jojobaöl hält Feuchtigkeit im Haar, sorgt für Glanz und macht das Haar leichter kämmbar. Ätherische Öle von Lavendel, Kardamom und Bergamotteminze sorgen für zarten Duft und wirken zusammen mit Aloe Vera pflegend und juckreizstillend auf die Kopfhaut.

 

Naturreine Öle in der Haarpflege

Die weit verbreitete Verwendung von Öl für die Haarpflege beruht auf verschiedenen Eigenschaften, die allen Pflanzenölen zueigen ist: Öle können sich als eine Art Schutzfilm um das einzelne Haar legen und so dessen Feuchtigkeitsdepot schützen. Öle können so die Haare vor schlechten Einflüssen schützen und eine intakte Haarstruktur bewahren. So fungiert der natürliche Schutzfilm als Sonnenschutz für die Haare und schwächt auch andere schädigende Umwelteinflüsse ab. Im Gegensatz zu chemischen Filmbildnern wie Silikon bleibt der natürliche Schutzfilm leicht auswaschbar und “versiegelt” das Haar nicht dauerhaft, sodass pflegende Stoffe nach wie vor zum Haarschaft vordringen können.

Im Hinblick auf die Kopfhaut können Pflanzenöle helfen, Probleme wie eine sehr trockene Kopfhaut oder auch eine Überproduktion an Sebum in den Griff zu bekommen.

 

Olivenöl hilft gegen sprödes Haar und Spliss und sorgt für neuen Glanz. Das altbewährte Hausmittel hält die Feuchtigkeit im Haar und schützt vor übermäßiger Hitze. Das Öl legt einen Schutzfilm um die Haare, an dem sogar Schadstoffe aus der Luft abperlen. Auch gegen kaputte Spitzen kann Olivenöl helfen. Es wirkt auch mindernd bei juckender Kopfhaut.

Sonnenblumenöl ist ein leichtes und mild pflegendes Öl mit einem hohen Gehalt an Linolsäure und einem eher niedrigen Anteil an gesättigten, langkettigen Fettsäuren. Das natürliche Öl aus den Samen der Sonnenblume befeuchtet, verstärkt und glättet das Haar.

Jojobaöl hat pflegende, erweichende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Das Öl dringt tief in die Haarfollikel ein und versorgt das Haar bis ins Innerste mit Feuchtigkeit. Es repariert strapaziertes, trockenes Haar, es nährt die Kopfhaut und reguliert die Talgproduktion und wirkt so gegen trockene Kopfhaut und Schuppen und es dient als Haarwachstumsmittel. Jojobaöl hat einen natürlichen Lichtschutzfaktor 4 und wirkt so wie ein natürlicher Sonnenschutz für die Haare. Umwelteinflüsse wie freie Radikale und UV-Strahlung haben dadurch weniger schädliche Effekte.

Kokosöl spendet der Kopfhaut eine Menge Feuchtigkeit und lindert das Brennen bei gereizter Kopfhaut. Es wirkt außerdem antibakteriell und hilft bei Pilzerkrankungen oder Entzündungen der Kopfhaut. Es bietet schnelle Abhilfe gegen juckende Kopfhaut, denn es besitzt einen kühlenden und beruhigenden Effekt.

Sheabutter hat pflegende, glättende, schützende, nährende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und absorbiert UV-Strahlung. Sie versorgt sprödes, trockenes und splissanfälliges Haar mit Feuchtigkeit. Sheabutter glättet die Haarspitzen und macht das Haar glänzender sowie leichter kämmbar.

 

Aloe Vera

Aloe Vera-Extrakt ist im pharmazeutischen Sinn der eingedickte und getrocknete Saft verschiedener Aloe-Arten. Die feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffe sind im Blattmark als Gel gespeichert. Aloe Vera wirkt zusätzlich entzündungshemmend, juckreizstillend und schmerzstillend. Der Wirkstoff versorgt die Kopfhaut mit zahlreichen Nährstoffen und viel Feuchtigkeit, was vielen Problemen wie Schuppenbildung und Haarausfall entgegenwirkt.

 

Lavendelöl

Zubereitungen aus den Blüten des offizinellen Lavendels (Lavandula angustifolia) wirken durchblutungsfördernd, krampflösend, entzündungshemmend und beruhigend. Das aromatische Lavendelöl pflegt die Haut, es wirkt ausgleichend bei Juckreiz und Hautirritationen.

 

Bergamotteminze (Zitronenminze)

Die Zitronenminze (Mentha citrata) ist eine beliebte Heil- und Gewürzpflanze aus der Gattung der Minzen. Im Gegensatz zu anderen Minzarten enthält das Öl der Zitronenminze weder Menthol noch Monoterpenketone. Das milde Zitronenminzöl wirkt hautpflegend, immunkraftsteigernd und insektenabwehrend.

 

Kardamomöl wird durch Wasserdampfdestillation aus grünem Kardamom gewonnen. Es hat eine faltenstraffende Wirkung und findet deswegen in der Kosmetik Anwendung.

Inhaltsstoffe

Butyrospermum parkii butter - Sheabutter

Olea europaea fruit oil - Olivenöl

Helianthus annuus seed oil - Sonnenblumenöl

Cocos nucifera oil - Kokosöl

Simmondsia chinensis seed oil - Jojobaöl

Aloe bardadensis leaf juice powder – Aloe Vera

Elettaria cardamomum seed oil - Kardamom

Lavandula angustifolia herb oil - Lavendel

Mentha citrate leaf oil – Zitronenminze

Aqua, Cetearyl alcohol, Betaine, Coco glucoside, Xanthan gum, Phenoxyethanol, Parfum, Citric acid, Lactic acid, Benzoic acid, Dehydroacetic acid, Tocopherol, Limonene, Linalool



Unsere WERTE








DAS könnte dir auch gefallen

Unseren Newsletter AbonNieren

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bekomme 10% Willkommens-Rabatt auf deine nächste Bestellung!