Wochenbett Tee – Essenzshop
Startseite // Mama & Baby // Wochenbett Tee
Wochenbett Tee

Wochenbett Tee

Verkäufer
KOSTENLOSER VERSAND | LIEFERZEIT 3-5 WERKTAGE
Normaler Preis
€6,90
Sonderpreis
€6,90
Normaler Preis
Einzelpreis
€2,30pro 
Ausverkauft
Einzelpreis
€2,30pro 
Einzelpreis
€2,30pro 10g
inkl. MwSt.
30 g | €23,00/100 g | inkl. Mwst.

  • Zur Förderung der Rückbildung und Kräftigung nach der Geburt
  • Frauenmantel- und Hirtentäschelkraut wirken stärkend und heilend
  • Darf nicht während der Schwangerschaft getrunken werden
  • Besteht zu 100% aus Bio-Inhaltsstoffen
Mehr erfahren


Anwendungsempfehlung

Drei Tassen Tee über den Tag verteilt trinken.


Anwendungsgebiet

Zur Unterstützung der Rückbildung im Wochenbett.



Wirkung & Inhaltsstoffe

Frauenmantel
Besonders in der Naturheilkunde werden Zubereitungen aus Frauenmantel (Alchemilla vulgaris) bei Frauenleiden wie beispielsweise Menstruations-, Unterleibs- und Wechseljahrbeschwerden sowie vor und nach der Geburt angewendet. Eine Teekur stärkt den Uterus und fördert die Heilung von Verletzungen, die während der Geburt entstanden sind. Darüber hinaus regt Frauenmantel den Milchfluss an.

Hirtentäschel
Der Volksname "Blutkraut" kommt von der blutstillenden, austrocknenden und juckreizlindernden Wirkung des Hirtentäschels (Capsella bursa-pastoris). In der Frauenheilkunde wird das Kraut gerne bei zu langer, zu starker oder unregelmäßiger Menstruation eingesetzt. Es hilft, Venen zu verengen und die Muskelbewegungen im Darm zu aktivieren. In der Schwangerschaft darf Hirtentäschel jedoch nicht angewendet werden, da es wehenanregend wirkt.


Zusammensetzung

Frauenmantelkraut, Hirtentäschelkraut.




Unsere Werte Seit 1971



Langjährige Erfahrung über drei Generationen hinweg zeichnen uns als Apothekerfamilie aus. Unsere Rezepturen werden durch pharmazeutisches Wissen sowie weiteres Experten Know-How im jeweiligen Bereich konzipiert.


Von der Pflanze, über die Produktion bis hin zum fertig abgefüllten Produkt legen wir unseren Fokus auf eine nachhaltige Arbeitsweise. Der Verzicht auf Plastik – wann immer dies möglich ist – ist für uns selbstverständlich.


Alles, das regional wächst/hergestellt wird, beziehen wir auch aus unserer Umgebung. Wichtig zu erwähnen ist uns jedoch, dass viele Heilpflanzen nicht bei uns wachsen, weshalb wir diese aus weiter entfernten Regionen zukaufen. 


Nur das Beste aus der Natur – die meisten der von uns verwendeten Pflanzen haben eigene Monographien im Arzneibuch und wissenschaftlich nachgewiesene Heilwirkungen, die wir uns zu Nutze machen.